Zahnmedizinische Behandlungen – Modern und zeitgemäß in Witzenhausen2019-04-02T22:41:06+00:00
Loading...

ZAHNÄRZTLICHE BEHANDLUNGEN

Der Erfolg zahnärztlicher Behandlungsmaßnahmen ist im Wesentlichen von einer handwerklich präzisen Umsetzung eines auf Praxiserfahrung und wissenschaftlichen Erkenntnissen basierenden Konzeptes abhängig.

An dieser Stelle finden Sie eine kurze Zusammenfassung unseres Konzeptes zu den Schwerpunkten

Vorbeugen ist besser als Behandeln!

Zähne und Zahnfleisch gesund zu erhalten ist unmöglich ohne ein professionelles Prophylaxekonzept und die konsequente Umsetzung mit sehr gut qualifiziertem und hochmotiviertem Personal. Zentraler Baustein in diesem Konzept ist die Professionelle Zahnreinigung.

Schonend und ohne unnötig Zahnsubstanz abzutragen reinigen wir die Zähne mit speziellen Slimline-Ultraschallansätzen und entfernen krankmachenden Biofilm und „Zahnstein“ auch unter dem Zahnfleisch an Stellen, wo der Patient mit seiner Zahnpflege zu Hause nicht hinkommt.

Die besondere Rolle der Prophylaxe bei dem langfristigen Erhalt von Implantaten haben wir in unserem Perio-integrativen Behandlungskonzept zusammengefasst.

Implantate, also Künstliche Zahnwurzeln, sind in modernen Behandlungskonzepten ein unverzichtbarer Bestandteil geworden. Die Präparation und das Wegschleifen gesunder Zahnsubstanz um einen verlorengegangenen Zahn zu ersetzen gehört der Vergangenheit an.

In unserem Konzept kann der Patient zwischen ein- und zweiteiligen Implantaten aus Titan oder einteiligen Keramikimplantaten wählen. Besonders einteilige Implantate bieten eine Reihe von Vorteilen, wie zum Beispiel die Kostenreduktion, da nur ein chirurgischer Eingriff notwendig ist, oder die überragende mechanische Stabilität. Voraussetzung für die erfolgreiche Implantation einteiliger Implantate sind chirurgische Kenntnisse und Fähigkeiten des Behandlers auch im Bereich der Parodontologie.

Häufig ist es möglich einen nicht erhaltungswürdigen Zahn direkt nach der Extraktion mit einem Implantat zu ersetzen und sofort provisorisch zu versorgen. Wir haben die Grundlagen unseres Konzept „Perio-integrativ“ genannt.

Parodontologie beschreibt die Behandlung und den langfristigen Erhalt des zahnumgebenden Gewebes, dazu gehören das Zahnfleisch (Gingiva), der Knochen und die Fasern, die den Zahn im Knochen halten (Attachment).

Die Erkrankung der zahnumgebenden Gewebe ist die häufigste Zahnverlustursache beim Erwachsenen. Beläge unterhalb des Zahnfleischs führen durch die körpereigenen Abwehrmechanismen zu einer überschießenden Gewebereaktion und in deren Folge zu einem Abbau des Parodonts. Ziel der Behandlungsmaßnahmen muss demzufolge eine vollständige und schonende Entfernung dieser Beläge sein.

In Fällen,  in denen es zu einem Abbau des Parodonts durch nicht entzündliche Prozesse gekommen ist, ist es Aufgabe des Parodontologen die Gewebe durch chirurgische Techniken so zu gestalten, dass die Form der zahnumgebenden Gewebe (Morphologie) einen ausreichenden Widerstand vor mechanischen und  bakteriellen Reizen gewährleistet.

Qualitativ hochwertige Füllungsmaterialen und deren präzise Verarbeitung sind die Basis eines jeden fortschrittlichen Behandlungskonzeptes. Auf Amalgamfüllungen kann dabei verzichtet werden.

Die moderne „adhäsive“  Füllungstechnik verbindet das Füllungsmaterial sowohl mikromechanisch, durch kleine Zapfen mit dem Zahnschmelz und dem Dentin, und darüber hinaus auch chemisch mit dem Zahn. Füllungen, die mit diesen adhäsiven Verfahren gelegt wurden bieten (die korrekte Anwendung vorausgesetzt) einen dichten Verschluss einer Kavität und stellen den Zahn funktionell wieder her.

Die adhäsive Füllungstechnik ist sehr empfindlich gegenüber Verarbeitungsfehlern und erfordert eine konsequente Zusammenarbeit von Behandler und Assistenz.

Endodontie ist die Behandlung des Wurzelkanalsystems des Zahnes. Muss in Folge einer Infektion der Nerv im Zahn (Pulpa) entfernt werden ist die vollständige Aufbereitung des Wurzelkanals und die hermetisch dichte Füllung mit einem biologisch kompatiblen Material entscheidend für den Behandlungserfolg.

In unserer Praxis erfolgt schon bei der Schmerzbehandlung die vollständige Aufbereitung des Wurzelkanales bis zum Ende des Zahnes. So kann die weitergehende Infektion des zahnumgebenden Knochens in den allermeisten Fällen verhindert werden und es verbleibt kein „totes“ oder entzündetes Material im Körper des Patienten.

Die präzise Messung der Länge des Zahnes mit einem hochmodernen Gerät und die Aufbereitung der Wurzelkanäle mit speziellen flexiblen Nickel-Titaninstrumenten gewährleisten das zuverlässige Erreichen der Spitze des Zahnes (Apex) ohne diesen zu sehr zu schwächen.

Die Wurzelkanalfüllung erfolgt mit einem erwärmten Material (Guttapercha) für eine dichte Opturation.

Zahnersatz ist notwendig um Zahnsubstanz oder fehlende Zähne zu ersetzen und die Funktion und Ästhetik wieder herzustellen. Die Aufgabe des Zahnarztes ist es möglichst präzise Arbeitsunterlagen für die Herstellung des Zahnersatzes dem Zahntechniker zur Verfügung zu stellen und den im Labor angefertigten Zahnersatz in den Mund des Patienten einzugliedern.

Der 3D Scan, der präparierten Zähne, hat in unserer Praxis die konventionelle Abdrucknahme ersetzt.

Somit gehört minutenlanges Ausharren mit dem Mund voller Chemie, ein „Herausreißen“ des Abdruckmaterials und auch der Müll, bei uns der Vergangenheit an.

Der 3D Scan der Zähne und die digitale Weiterverarbeitung der 3D Dateien ermöglichen die Anfertigung von Aufbissschienen, Kronen und Brücken, sowie Prothesen in einem CAD/CAM Prozess mittels 3D Druckern und Fräsen.

Dieser Prozess ist präziser und ermöglicht die Verwendung innovativer funktionell überlegener und ästhetischer Materialien.

Der Scan von Implantaten bereits während der Chirurgie ermöglicht die „Abdrucknahme“ und die Herstellung eines Provisorischen Zahnersatz bereits am Tag der Implantation.

Die digitale Abdrucknahme

Alternativer Ansatz zur Unterstützung der zahnärztlichen Behandlung

Wir lachen halt gern… (Und sehen Sie gerne lachen)

Mit der Lachgassedierung werden Behandlungen noch entspannter und schonender.
Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

UNSER TIPP

Lassen Sie sich den Behandlungsbedarf mit einer Intraoralkamera bildlich darstellen.
Dann können Sie gemeinsam mit dem Praxisteam Ihren individuellen Therapieplan besprechen.

Behandlungsergebnisse können Ihnen mittels in der Praxis erstellten Bildmaterials in den allermeisten Fällen sehr gut demonstriert werden.

12 TIPPS
FÜR GESUNDE ZÄHNE

1. Zahnschäden durch falsche Zahnputztechnik sind vermeidbar

2. Die richtigen Hilfsmittel für Sie demonstrieren wir Ihnen gerne

3. Zahnzwischenraumpflege

4. Die Intervalle für Ihre „Professionelle Zahnreinigung“ stimmen wir gerne mit Ihnen ab

5. Zahnpflegekaugummis für zwischendurch

6. Zuckerfreie Süßigkeiten und Getränke!

7. Fluoridieren stärkt den Zahnschmelz

8. Vosicht bei Home Bleaching. Bitte mit dem Zahnarzt absprechen

9. Zuviel Druck beim Zähneputzen vermeiden

10. Schonende Zahnpasta für „Weiße Zähne“ gibt es bei uns

11. Rauchen verfärbt die Zähne und steigert das Risiko für einen frühzeitigen Zahnverlust

12. Regelmäßige Besuche beim Zahnarzt helfen kleine Probleme rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln

TERMIN VEREINBAREN

Vereinbaren Sie einen Termin, wir freuen uns auf Ihren Besuch!